Unsere Meldungen in den sozialen Medien

Logo Instagram
Wenn Weiterbildung, dann aber auch richtig. Als Fachkraft für kommunales Gesundheitsmanagement könnt ihr jetzt ins Boom-Business einsteigen, denn wir haben noch freie Plätze im neuen Online-Zertifikatslehrgang, der am 16. Juli beginnt.⁠ ⁠ Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Beauftragte, Verantwortliche oder Führungskräfte, die bereits im Betrieblichen Gesundheitsmanagement aktiv sind oder es werden wollen.⁠ ⁠ Wir vermitteln neben den Grundlagen auch wie ihr in eurem Betrieb ein Betriebliche Gesundheitsmanagement Schritt für Schritt einführen können. Dieser Lehrgang ist speziell auf die Herausforderungen und Situation im öffentlichen Dienst zugeschnitten und befähigt euch, direkt im Anschluss in die Praxis einzusteigen. Make the world healthy again und melde dich jetzt für den Zertifikats-Lehrgang an!⁠ ⁠ Die Übersicht über aktuelle Angebote findet ihr über den Link in der Bio. Schickt uns bei Interesse auch gern hier eine Nachricht.⁠ ⁠ #uffbasse #weiterbildung #karllauterbach #gesundheitsmanagement #öffentlicherdienst #hessenjobs #hessenliebe #onlinekurs #bleibtgesund #kommune
Logo Instagram
Die Ansprüche an Sicherheitsbeauftragte verändern sich mit der Arbeitswelt. Damit ihr in eurer Position up-to-date bleibst, stellen wir ein neues Online-Angebot zur Verfügung. Beim Kurs am 18. Mai geht es um Gefahren durch mangelnde Ordnung & Sauberkeit, die richtig Einschätzung beim Handlungsbedarf im eigenen Arbeitsumfeld sowie das grundsätzliche Kennenlernen des zutreffenden Regelwerke. ⁠ ⁠ Anmelden könnt ihr euch über unser Kursangebot im Bio-Link. Oder schreibt uns gerne eine Nachricht hier. Und ja, auch Schreibtisch-Messis sind ausdrücklich willkommen.⁠ 💪 ⁠ #uffbasse #sicherheit #weiterbildung #hessenliebe #ehrenamt #sicherheitsbeauftragte #arbeitsschutz #gewusstwie #workhack #onlinecoaching #seminar
Logo Facebook
Der große deutsche Twitter-Philosoph El Hotzo meinte einst "Deutsche Selfcare ist Stoßlüften" und na ja: er hat recht. Während der Corona-Pandemie sollte diese Art der Selfcare ohnehin häufiger praktiziert werden als sonst. Dieses Video zeigt noch einmal wie es optimal geht. Und natürlich möchten wir auch noch einmal herzlich an unsere CO²-Rechner-App erinnern, die auch weiterhin im App-Store eures Vertrauens auf euch wartet.
Logo Instagram
Ja, wir wissen, gendergerechte Sprache ist für viele Menschen eine Umgewöhnung und nicht immer intuitiv umzusetzen. Aber es ist eine Veränderung, die kein bloßer Trend ist, denn sie ist fair und inklusiv - und damit wichtig! ⁠ ⁠ Die UKH geht zukünftig mit gutem Beispiel voran und stellt nach und nach alle Formulare und Schreiben in gendergerechte Sprache um. Wir laden euch alle ein, sich uns anzuschließen. Habt ihr Fragen dazu? ⬇️⁠ ⁠ #uffbasse #gendergerecht #genderneutral #sprache⁠ #hessenliebe #füralle #gerechtigkeit #giorgiagrimaldi #inklusion
Logo Instagram
Am 28. April ist der Tag des Lärms. Also nochmal in Großbuchstaben: GEHÖRSCHUTZ IST SUPER!!!⁠ ⁠ Warum genau?⁠ ⁠ ▷ Weil Lärmschwerhörigkeit nicht heilbar, aber vermeidbar ist. ⁠ ▷ Weil Lärmschwerhörigkeit allmählich entsteht und anfangs selten festegstellt wird.⁠ ▷ Weil sich diese Krankheit stetig verschlimmert, solange der schädigende Lärm weiter ungehindert auf das Ohr einwirkt.⁠ ▷ Weil man irgednwann nicht mehr richtig hört und sich an Gesprächen nicht mehr beteiligen kann.⁠ ▷ Weil Lärmschwerhörige die (akustische) Bindung zu ihrer Umgebung verlieren und dadurch eine soziale Vereinsamung droht.⁠ ⁠ Also heute wie auch an allen anderen Tagen: Wem sein Gehör lieb ist, gönnt ihm Gehörschutz!⁠ ⁠ #uffbasse #gehörschutz #arbeitsschutz #tagdeslärms #prävention #hessen #sicheristischer #facepalm #gönndir
Logo Facebook
NULL
Logo Instagram
Keine Lust mehr auf Pandemie? Geht vielen ähnlich, Und da hilft aus aktueller wissenschaftlicher Sicht vor allem: Impfen! Jede einzelne Person kann etwas bewegen – jede einzelne Person, die sich impfen lässt, trägt dazu bei die Pandemie zu stoppen. Wir danken ausdrücklich allen Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen: Danke dafür, dass ihr euch impfen lasst und mit eurem unermüdlichen Einsatz - teilweise bis an die eigenen Grenzen - dazu beitragt, die Pandemie einzudämmen. Ihr seid die Besten! ❤️ #uffbasse #unfallkassehessen #impfenschützt #hessenbleibtzuhause #danke #flattenthecurve #gegencorona #allemalneschichtmachen # #hessenhältzusammen
Logo Instagram
Die Entwicklung der tödlichen Unfälle geht in eine gute Richtung: Kein Schul- oder Schulwegeunfall endete 2020 tödlich. Insgesamt wurden 50.565 (meldepflichtige) Schulunfälle gemeldet. Auch die Zahl der Schulwegunfälle ging um 26,2 Prozent auf 4.357 Fälle zurück. Wir wissen natürlich: Wo keine offenen Schulen, da keine Gefahrenquellen. Aber wir werden uns auch in der Zeit nach Covid-19 weiterhin dafür einsetzen, durch unsere Angebote und Maßnahmen dazu beizutragen, Hessens Schulen zu sicheren Orten für alle Beteiligten zu machen. Da geht’s uns wie bei den Inzidenzen: Wirklich happy sind wir erst, wenn am Ende die Null steht.⁠ ⁠ #uffbasse #horschesemal #visionzero #arbeitsschutz #schulsicherheit #falltenthecurve #gemeinsamfürhessen #hessenliebe
Logo Instagram
Schnell- und Selbsttests sind mit guter Genauigkeit in der Lage festzustellen, ob jemand aufgrund einer COVID-19-Infektion akut ansteckend ist. Allerdings sind sie nur bedingt aussagekräftig, da weder eine Neuinfektion mit noch geringer Viruslast noch schon länger andauernde Infektion zuverlässig erkannt wird.⁠ ⁠ Dennoch geben Schnelltests eine zusätzliche Sicherheit. Regelmäßige Tests helfen dabei, Infizierte ohne Krankheitssymptome zu erkennen. Diese Personen können so schneller in Quarantäne gebracht und ihre Kontakte besser nachvollzogen werden. Wir finden das richtig gut und heben unsere Daumen (und Nasen) fürs Testen! ⁠ ⁠ #uffbasse #impfenschützt #nocovid #hessenbleibtzuhause #coronaupdate #flattenthecurve #gemeinsamgegencorona #coronasafety
Logo Instagram
Wir freuen uns sehr über diese Neuigkeiten! Das Bundeskabinett hat eine Novelle für die Anerkennung von Berufskrankheiten beschlossen. Dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zufolge soll dadurch der Unterlassungszwang wegfallen, also die verpflichtende Aufgabe der schädigenden Tätigkeit.⁠ ⁠ Damit verbunden sind aber auch mehr Mitwirkungspflichten bei Präventionsmaßnahmen. Darüber hinaus soll ein ärztlicher Sachverständigenbeirat zu Berufskrankheiten gesetzlich verankert werden. Die gesetzlichen Neuerungen sollen zudem einheitliche Regelungen zur Anerkennung von Bestandsfällen bei neuen Berufskrankheiten schaffen und mehr Transparenz und Anreize zur Berufskrankheitenforschung durch eine öffentliche Berichterstattung der Unfallversicherung schaffen. Das ist ein wichtiger Schritt für die soziale Sicherung in Deutschland. Ob die Akzeptanz psychischer Erkrankungen als Berufskrankheiten folgen werden?⁠ ⁠ #uffbasse #arbeitsschutz #aufklärung #berufskrankheiten #unterlassungszwang #prävention #hesseninfos #arbeitnehmerschutz
Logo Twitter
Sind Kinder Treiber der Pandemie? Und wie gefährlich sind eigentlich Schnelltests? @quarkswdr t.co/EkWlB0S0Bc
Logo Instagram
Wir machen hier nur ein bisschen Instagram, aber unsere Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen für Organisation von Sicherheit und Gesundheit beraten unsere Mitgliedsunternehmen und die Kommunen zur Arbeitsorganisation und platzieren die Themen Arbeitsschutz und Prävention dort aktiv. Ohne sie geht hier nichts! Wenn du das liest und jetzt denkst “Moment mal, Orgberatung kann ich und Expertise im Bereich Planung, Durchführung und Nachbereitung von Evaluationsmaßnahmen hab ich auch!”, dann hör auf zu Scrollen und klick den Link in unserer Bio. ⁠ ⁠ Denn vielleicht ist das genau der Traum-Job, nachdem du schon so lange suchst. Wir begrüßen euch auf jeden Fall mit offenen Armen! <3⁠ ⁠ #uffbasse #organisationstalent #hessenjobs #jobangebot #jetztbewerben #jobsuche #wirsuchendich #fachberaterin #frankfurtjobs #frankfurtdubistsowunderbar #frankfurtammain #joblove
Logo Instagram
Wir machen hier nur ein bisschen Instagram, aber unsere Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen für die Organisation von Sicherheit und Gesundheit beraten unsere Mitgliedsunternehmen und die Kommunen zur Arbeitsorganisation und platzieren die Themen Arbeitsschutz und Prävention dort aktiv. Ohne sie geht hier nichts! Wenn du das liest und jetzt denkst “Moment mal, Orga-Beratung kann ich und Expertise im Bereich Planung, Durchführung und Nachbereitung von Evaluationsmaßnahmen hab ich auch!”, dann hör auf zu Scrollen und klick den Link in unserer Bio. ⁠ ⁠ Denn vielleicht ist das genau der Traum-Job, nachdem du schon so lange suchst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung 💙 ⁠ #uffbasse #organisationstalent #hessenjobs #jobangebot #jetztbewerben #jobsuche #wirsuchendich #fachberaterin
Logo Facebook
Für Kreativität in brenzligen Situation sind Hessens Kinderfeuerwehren bekannt, doch auch bei der eigentlichen Kreativarbeit überraschen uns die jungen Mitglieder immer wieder aufs Neue. Die Einsendungen aus unserem beliebten Wettbewerb für die kleinen Feuerwehrleute zeigen uns das seit Jahren. Und auch dieses mal, freuen wir uns auf tolle Einsendungen. ⁠ ⁠ Auf Bildern, Fotos, Postern oder Collagen sollen die Kleinen Situationen rund ums Thema Sicherheit darstellen - ganz nach dem Motto "Meine Kinderfeuerwehr ist sicher!" Die Gewinnerbeiträge werden nicht nur mit supertollen Preisen und fancy Pokalen belohnt, sondern es wird auch einen tollen Wandkalender mit allen prämierten Kunstwerken geben. Einsendeschluss ist am 30. April. Alle Infos findet ihr an dieser Stelle: feuerwehr.ukh.de/kinder-jugend/kinderfeuerwehrwettbewerb/
Logo Instagram
Für Kreativität in brenzligen Situation sind Hessens Kinderfeuerwehren bekannt, doch auch bei der eigentlichen Kreativarbeit überraschen uns die jungen Mitglieder immer wieder aufs Neue. Die Einsendungen aus unserem beliebten Wettbewerb für die kleinen Feuerwehrleute zeigen uns das seit Jahren. Und auch dieses mal, freuen wir uns auf tolle Einsendungen. ⁠ ⁠ Auf Bildern, Fotos, Postern oder Collagen sollen die Kleinen Situationen rund ums Thema Sicherheit darstellen - ganz nach dem Motto "Meine Kinderfeuerwehr ist sicher!" Die Gewinnerbeiträge werden nicht nur mit supertollen Preisen und fancy Pokalen belohnt, sondern es wird auch einen tollen Wandkalender mit allen prämierten Kunstwerken geben. Der Einsendeschluss ist der 30. April. Alle Infos findet ihr in in unserem Bio-Link, liebe Betreuer*innen!⁠ ⁠ #uffbasse #jugendfeuerwehr #kinderfeuerwehr #hessischejugendfeuerwehr #hessenliebe #imeinsatz #ehrenamt #jfhessen #jfverbindet
Logo Instagram
Wenn Kinder in der Kita toben, Schüler*innen auf dem Schulhof bolzen oder Studierende beim Uni-Sport aktiv sind, passiert schnell mal ein Unfall. Dann ist es für Eltern und Aufsicht gut zu wissen, dass sie sich in diesen Fällen auf die Schüler-Unfallversicherung verlassen können. 💪 Seit 50 Jahren genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und diese Errungenschaft sozialer Sicherung wollen wir feiern! Am 1. April 1971 trat das „Gesetz über die Unfallversicherung der Schüler und Studenten sowie Kinder in Kindergärten“ in Kraft. Seitdem sind die Unfallkassen zuständig für die so genannte Schüler-Unfallversicherung. So ein Glück, denn hinter jedem schweren Schulunfall steckt nicht nur ein kleiner verunfallter Mensch, sondern oft sind ganze Familien von dem Schicksalsschlag betroffen. Auf unserer brandneuen Jubiläums-Homepage erzählen vier ehemals Schwerstverunfallte eindrücklich, wie sie sich nach dem Unfall wieder zurück ins Leben gekämpft haben (teilweise sind sie noch dabei) und was ihre Träume und Ziele sind. Schaut doch mal vorbei: 50jahre-suv.ukh.de
Logo Facebook
Wenn Kinder in der Kita toben, Schüler*innen auf dem Schulhof bolzen oder Studierende beim Uni-Sport aktiv sind, passiert schnell mal ein Unfall. Dann ist es für Eltern und Aufsicht gut zu wissen, dass sie sich in diesen Fällen auf die Schüler-Unfallversicherung verlassen können. 💪 Seit 50 Jahren genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und diese Errungenschaft sozialer Sicherung wollen wir feiern! Am 1. April 1971 trat das „Gesetz über die Unfallversicherung der Schüler und Studenten sowie Kinder in Kindergärten“ in Kraft. Seitdem sind die Unfallkassen zuständig für die so genannte Schüler-Unfallversicherung. So ein Glück, denn hinter jedem schweren Schulunfall steckt nicht nur ein kleiner verunfallter Mensch, sondern oft sind ganze Familien von dem Schicksalsschlag betroffen. Auf unserer brandneuen Jubiläums-Homepage erzählen vier ehemals Schwerstverunfallte eindrücklich, wie sie sich nach dem Unfall wieder zurück ins Leben gekämpft haben (teilweise sind sie noch dabei) und was ihre Träume und Ziele sind. Schaut doch mal vorbei: 50jahre-suv.ukh.de
Logo Instagram
Wenn Kinder in der Kita toben, Schüler*innen auf dem Schulhof bolzen oder Studierende beim Uni-Sport aktiv sind, passiert schnell mal ein Unfall. Dann ist es für Eltern und Aufsicht gut zu wissen, dass sie sich in diesen Fällen auf die Schüler-Unfallversicherung verlassen können. 💪 Seit 50 Jahren genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und diese Errungenschaft sozialer Sicherung wollen wir feiern! Am 1. April 1971 trat das „Gesetz über die Unfallversicherung der Schüler und Studenten sowie Kinder in Kindergärten“ in Kraft. Seitdem sind die Unfallkassen zuständig für die so genannte Schüler-Unfallversicherung. So ein Glück, denn hinter jedem schweren Schulunfall steckt nicht nur ein kleiner verunfallter Mensch, sondern oft sind ganze Familien von dem Schicksalsschlag betroffen. Auf unserer brandneuen Jubiläums-Homepage erzählen vier ehemals Schwerstverunfallte eindrücklich, wie sie sich nach dem Unfall wieder zurück ins Leben gekämpft haben (teilweise sind sie noch dabei) und was ihre Träume und Ziele sind. Schaut doch mal vorbei - der Link ist in unserer Bio. ❤️ #uffbasse #unfallkassehessen #schülerunfallversicherung #50jahre #sicherheitfürhessen #jubiläum #füreuchda #rehabilitation
Logo Instagram
Frohe Ostern liebes Hessen! Passt gut auf einander auf, haltet durch und macht euch ein paar erholsame Tage. Das haben wir uns doch alle verdient oder?⁠ ⁠ #uffbasse #eigudde #mundart #hessenliebe #hessischbabbeln #froheostern #hessenbleibtzuhause #endlichurlaub
Logo Facebook
Frohe Ostern, liebes Hessen! Passt gut auf einander auf, haltet durch und macht euch ein paar erholsame Tage. Das haben wir uns doch alle verdient, oder? PS: Wisst ihr eigentlich schon, dass wir ganz viel Content jetzt auch auf Instagram verstecken? Folgt uns auf: www.instagram.com/ukhessen/
Logo Instagram
Zu allererst: Schlimm genug, dass keinen adäquaten hessischen Ausdruck für männliche Haushaltshilfen gibt. Was aber ebenso wichtig ist: Alle, die eine Unterstützung im Haushalt anstellen, müssen ihr als Arbeitgeber*in während der Corona-Pandemie die FFP2- oder OP-Maske stellen oder zahlen. Maßnahmen zum Arbeitsschutz sind Arbeitgeber*innenpflicht – und auch die dabei entstehenden Kosten. ⁠ 💪 ⁠ Und da wir gerade dabei sind: dazu gehört übrigens auch der Hautschutz. Grundsätzlich sollen zum Beispiel Hautschutz- oder Hautpflegemittel und Schutzhandschuhe zur Verfügung gestellt werden. Legt eurer Haushaltshilfe während der Pandemie am besten zum Händewaschen Einmalhandtücher oder ein eigenes Handtuch bereit, das die anschließende Kochwäsche verträgt. ⁠ ⁠ #uffbasse #haushaltshilfe #hessenbleibtzuhause #flattenthecurve #coronainformationen #schongewusst #gemeinsamgegencorona #arbeitsschutz #mundart #hessischbabbeln⁠
Logo Instagram
Zu allererst: Schlimm genug, dass keinen adäquaten hessischen Ausdruck für männliche Haushaltshilfen gibt. Was aber ebenso wichtig ist: Alle, die eine Unterstützung fim Haushalt anstellen, müssen ihr als Arbeitgeber*in während der Corona-Pandemie die FFP2- oder OP-Maske stellen oder zahlen. Arbeitsschutzmaßnahmen sind Arbeitgeber*innenpflicht – und auch die dabei entstehenden Kosten. ⁠💪 ⁠ Und da wir gerade dabei sind: dazu gehört übrigens auch der Hautschutz. Grundsätzlich sollen zum Beispiel Hautschutz- oder Hautpflegemittel und Schutzhandschuhe zur Verfügung gestellt werden. Legt eurer Haushaltshilfe während der Pandemie zum Händewaschen Einmalhandtücher oder ein eigenes Handtuch bereit, das die anschließende Kochwäsche verträgt. ⁠ ⁠ #uffbasse #haushaltshilfe #hessenbleibtzuhause #flattenthecurve #coronainformationen #schongewusst #gemeinsamgegencorona #arbeitsschutz #mundart #hessischbabbeln⁠
Logo Facebook
UKH klärt auf: Alternative Atemschutzbelastungsübungen - alles, was ihr wissen müsst!
Logo Instagram
Bizarr, aber wahr: Fast jeden Tag entzündet sich irgendwo in Deutschland Müll in einem Abfallsammelfahrzeug – ganz von selbst! Meist gelingt es der Besatzung, ihr Fahrzeug noch auf der Straße oder auf einem Parkplatz zu entleeren und die Feuerwehr zu informieren. Manchmal ist es dafür aber zu spät und das ganze Fahrzeug brennt ab, mit teilweise gefährlichen Folgen für die Müllwerker*innen und hohem wirtschaftlichen Schaden.⁠ ⁠ Okay, aber wie kann es dazu kommen?⁠ ⁠ Die häufigste Ursache dabei – mit steigender Tendenz – sind leichtfertig entsorgte Batterien und vor allem Lithium-Ionen-Akkus. Diese kleinen Energieriesen sind mittlerweile in nahezu allen Geräten verbaut, die eine eigene Energieversorgung benötigen z. B. in E-Zigaretten und auch in dem Handy, auf dem ihr das hier lest! Bereits eine leichte Beschädigung oder Kontakt zu Metall kann zu einem Kurzschluss führen und dann entzündet sich der Akku unkontrollierbar. Ein brennender Lithium-Ionen-Akku kann nicht mehr gelöscht werden. Es entstehen ätzende und giftige Dämpfe und diese stellen eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Menschen und für die Umwelt dar.⁠ ⁠ Daher: Bitte, bitte entsorgt eure Akkus ausschließlich über die bekannten Sammelstellen, z. B. im Handel oder auf dem örtlichen Wertstoffhof. Und: Klebt am besten vorher die Pole ab! Dann wird im Regelfall auch nichts passieren und die Entsorger können ungefährdet ihren Job erledigen.⁠ ⁠ #uffbasse #brandgefahr #muelltrennung #smartphone #hessennews #abfallwirtschaft #trash #recycling #recylce #umweltschutz #abfallsammlung #müll #abfallentsorgung #derumweltzuliebe #dermenschenauch #vaporizer
Logo Twitter
Unfall auf dem Weg zur Schule oder von der Schule nach Hause 👉 erfreulicher Rückgang: 6,2 Wegeunfälle pro 1.000 Versicherte (Stand 2019). 50 Jahre #SchülerUnfallversicherung #Prävention 💪#VisionZero #SicherAnkommen @DGUV @Presse_ukh t.co/0BDvvVRZ3u
Logo Facebook
Bizarr, aber wahr: Fast jeden Tag entzündet sich irgendwo in Deutschland Müll in einem Abfallsammelfahrzeug – ganz von selbst! Meist gelingt es der Besatzung, ihr Fahrzeug noch auf der Straße oder auf einem Parkplatz zu entleeren und die Feuerwehr zu informieren. Manchmal ist es dafür aber zu spät und das ganze Fahrzeug brennt ab, mit teilweise gefährlichen Folgen für die Müllwerker*innen und hohem wirtschaftlichen Schaden.⁠ ⁠ Okay, aber wie kann es dazu kommen?⁠ ⁠ Die häufigste Ursache dabei – mit steigender Tendenz – sind leichtfertig entsorgte Batterien und vor allem Lithium-Ionen-Akkus. Diese kleinen Energieriesen sind mittlerweile in nahezu allen Geräten verbaut, die eine eigene Energieversorgung benötigen z. B. in E-Zigaretten und auch in dem Handy, auf dem ihr das hier lest! Bereits eine leichte Beschädigung oder Kontakt zu Metall kann zu einem Kurzschluss führen und dann entzündet sich der Akku unkontrollierbar. Ein brennender Lithium-Ionen-Akku kann nicht mehr gelöscht werden. Es entstehen ätzende und giftige Dämpfe und diese stellen eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Menschen und für die Umwelt dar.⁠ ⁠ Daher: Bitte, bitte entsorgt eure Akkus ausschließlich über die bekannten Sammelstellen, z. B. im Handel oder auf dem örtlichen Wertstoffhof. Und: Klebt am besten vorher die Pole ab! Dann wird im Regelfall auch nichts passieren und die Entsorger können ungefährdet ihren Job erledigen.⁠
Logo Facebook
NULL
Logo Facebook
NULL
Logo Twitter
@RicScheck Die UKH verbietet keinen Sportunterricht. Im Gegenteil: super, wenn Lehrkräfte die Kinder zur Bewegung motivieren. Online-Sportunterricht ist im SGB VII nicht erfasst, deshalb ist die Bewertung für den Versicherungsschutz/Aufsichtspflicht recht eng. Mehr: t.co/SuoEyn4kuc
Logo Facebook
NULL
Mehr laden