Unsere Meldungen in den sozialen Medien

Logo Twitter
Wir koordinieren die Hilfe für alle Betroffenen, die als Arbeitnehmer, Hilfeleistende, Ersthelfer oder bei einem Rettungsunternehmen heute verletzt oder traumatisiert wurden. Ihr steht unter dem Schutz der gesetzl Unfallversicherung und habt Anspruch auf Leistungen. #Volksmarsen
Logo Instagram
Im August 2018 verlor die damals 18-jährige Lea Klee aus unerklärlichen Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß frontal mit einem Traktor zusammen. Wegen der absehbar schwersten Unfallfolgen übernahm ein Reha-Manager der Unfallkasse Hessen von Anfang die Steuerung des Heilverfahrens, er musste von lebenslangen körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen ausgehen. Zuerst lebte Lea in der stationären Pflegeeinrichtung Haus Minneburg in Wetzlar, zur Zeit wird sie im Hegau-Jugendwerk Gailingen betreut. Sprechen kann sie nicht, sie kommuniziert aber mithilfe des linken Daumens und ihrer Gestik. . Mutter und Betreuerin Antje Klee, selbst Krankenschwester, ist dabei fast jeden Tag an ihrer Seite: “Die Entscheidung für Haus Minneburg war letztendlich gut und richtig. Das Pflegepersonal ist in Leas Alter und sehr zugewandt und empathisch. Lea merkt, dass sie in der Gruppe der Beeinträchtigten nichts Besonderes ist, dass sich nicht alles nur um sie dreht, und sie hat eine sehr nette Zimmergenossin. Das alles tut ihr gut. Die UKH hat für externe Therapeuten gesorgt, die hier mit ihr arbeiten und sie richtig fordern.” 👍 ♥️ . . #neustartinsleben #unfallkassehilft #storytime #hessenliebe #reha #instainspiration #ukh #gemeinsamstark
Logo Twitter
(2/2) in #Hanau heute. Sie erreichen die Mitarbeiter des Opferschutzbeauftragten der Bundesregierung unter 0800 0009546. Die UKH beantwortet Ihre Fragen unter 069 29972-440 oder per Mail ukh@ukh.de. Erfahrene Traumatherapeuten sind vor Ort und kümmern sich um Betroffene.
Logo Twitter
(1/2) Die Mitarbeiter*innen der UKH fühlen mit den Opfern und Angehörigen der Anschläge in #Hanau.Die UKH ist die koordinierende Stelle für die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften in Sachen Versicherungsschutz und Leistungen für die Opfer der tödlichen Schüsse
Logo Facebook
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UKH fühlen mit den Opfern und Angehörigen der Anschläge in #Hanau.Die UKH ist die koordinierende Stelle für die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften in Sachen Versicherungsschutz und Leistungen für die Opfer der tödlichen Schüsse in #Hanau am 19.02.2020. Sie erreichen die Mitarbeiter des Opferschutzbeauftragten der Bundesregierung unter der Notfallnummer 0800 0009546. Die UKH beantwortet Ihre Fragen unter 069 29972-440 oder per Mail an ukh@ukh.de. Erfahrene Traumatherapeuten sind vor Ort. Sie kümmern sich um betroffenen Menschen.
Logo Facebook
Auch wenn’s im Trend liegt: Vollbärte und Dienst bei der Feuerwehr vertragen sich nicht, wenn es um das Tragen von Atemschutzmasken geht. Die Maske muss dicht sitzen, Bärte und auch Körperschmuck oder Hautkrankheiten und Narben entlang der Dichtlinie können dies beeinträchtigen. 🚒 Wie mögt ihre eure Feuerwehrmänner lieber?
Logo Facebook
Für die, die am Valentinstag lange oder in Schichtarbeit arbeiten müssen wie Pflegekräfte oder Feuerwehrleute, bleibt nicht viel Zeit, um gemütlich mit den Liebsten zu kuscheln. "Schichtarbeiter*innen sollten keine 40h Woche haben", findet Frank Brenscheidt (BAuA), denn auf Dauer mache dies sie und sogar ihre Familie krank. Deshalb: lasst doch mal ein Herz für die Nachtschicht da! 💙 Mehr zu diesem interessanten Thema auf ZEIT ONLINE unter:: bit.ly/_Schichtarbeit
Logo Instagram
Als 18-jähriger verunglückt Andreas Walker als Beifahrer eines PKW. Die Verletzungen sind schwer und umfangreich, Andreas wird ins künstliche Koma versetzt und überlebt. Heute blickt er, auch Dank der Hilfe durch die UKH, zuversichtlich in die Zukunft: “Ich werde glücklicherweise immer fitter, das liegt besonders an der anstrengenden Ergotherapie mit Christin, die zwei Mal die Woche mit mir trainiert und die mich richtig fordert. Ich versuche, so viel wie möglich mit meinen Freunden draußen zu unternehmen, so wie früher. Wir waren ständig unterwegs. Außerdem muss ich auch meine Bienenstöcke im Wald betreuen. Vor dem Unfall hatte ich lange überlegt, ob ich Industriemechaniker oder doch lieber Imker werden sollte, weil ich die Beschäftigung mit den Bienen schon als ganz kleiner Junge geliebt habe. Die Ausbildung zum Industriemechaniker kann ich nun vergessen, aber die Bienen sind mir geblieben, darüber bin ich sehr froh. Meine Ziele sind jetzt, möglichst barrierearm im neuen Haus wohnen zu können, meine kognitiven Leistungen zu verbessern, die anstrengenden Therapien regelmäßig wahrzunehmen, um schnell noch fitter und mobiler zu werden, den Führerschein zu machen, die Imkerei auszubauen und einen Beruf zu erlernen. Dafür werde ich eisenhart trainieren." 🐝 . . #storytime #neustartinsleben #zweitechance #unfallkassehilft #ukh #lebenstraum #instaimker
Logo Facebook
Heute ist Europäischer Tag des Notrufs! Im Notfall wähl die 112, ist klar. Aber wie sieht's mit akuten, nicht lebensbedrohlichen Fällen aus? Unter der 116117 erreicht ihr den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der sich um all die Beschwerden kümmert, mit denen ihr euch zu Sprechzeiten an einen Hausarzt wenden würdet. Also, bitte fleißig auswendig lernen! 📞 #Elf6Elf7 116117.de
Logo Facebook
Die neusten Urteile aus deutschen Gerichtssälen zum Unfallversicherungsrecht
Logo Facebook
Als 18-jähriger verunglückt Andreas Walker als Beifahrer eines PKW schwer. Andreas wird ins künstliche Koma versetzt und überlebt. Heute blickt er, auch Dank der Hilfe durch die UKH, zuversichtlich in die Zukunft. bit.ly/inform_AndreasWalker Foto: Jürgen Kornaker für Unfallkasse Hessen
Logo Instagram
Ganz viel Liebe und Respekt für #HessenForst. Sie lieben ihren Beruf wirklich, und das bei jedem Wetter! Ohne gegenseitige Rücksicht und entsprechenden Arbeitsschutz wäre das nicht möglich, denn der Beruf des Forstwirts ist der gefährlichste unter all den Versicherten, die wir betreuen. In diesem Video könnt ihr ihnen über die Schulter schauen. Und denkt an sie bei eurem nächsten Waldspaziergang! 🌲 🌳 👷 #hessenliebe #waldspaziergang #forstarbeit #unfallkasse #draussen #arbeitsschutz
Logo Facebook
Ganz viel Liebe und Respekt für HessenForst. Sie lieben ihren Beruf wirklich - und das bei jedem Wetter! Ohne gegenseitige Rücksicht und entsprechenden Arbeitsschutz wäre das nicht möglich, denn der Beruf des Forstwirts ist mit der gefährlichste unter all den Versicherten, die wir betreuen. In diesem Video könnt ihr ihnen über die Schulter schauen. Und denkt an sie bei eurem nächsten Waldspaziergang! 🌲👷🌳
Logo Facebook
Montag ist Schontag. Für diese alte Regel sollten wir uns allein schon aus Arbeitsschutzgründen einsetzen. Laut Zahlen der DGUV passieren die meisten meldepflichtigen Arbeitsunfällen im Betrieb an diesem Tag. 20,3% aller Unfälle immerhin. Also, gebt besonders heute acht aufeinander. <3
Logo Facebook
Bin ich eigentlich versichert, wenn ich auf dem Nachhauseweg von der Arbeit einen Umweg mache und einen Unfall habe? In inform stellen wir die aktuellsten Urteile zum Unfallversicherungsrecht einfach und verständlich vor. bit.ly/inform_unfallversichertbeiUmweg
Logo Twitter
Geburtsort? RTW 1083-1! t.co/ityiv5I9uO
Logo Facebook
Kitas sind Orte, an denen Kinder sicher und gesund aufwachsen sollen. Zugleich sind sie Arbeitsplätze der Beschäftigten. Ziel ist es, für Sicherheit und Gesundheit aller zu sorgen. Die neue Branchenregel Kindertageseinrichtungen bietet nun für Kita-Träger*innen einen konkreten Handlungsrahmen, in dem sowohl der Arbeitsplatz der Beschäftigten als auch die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt werden. bit.ly/inform_online_Branchenregel_Kita
Logo Facebook
Raumgröße schätzen, Anzahl Menschen eintragen und der Algorithmus berechnet die Sauerstoffsättigung und gibt Alarm, wenn es Zeit für frische Luft ist. Funktioniert auch bei müden Schüler*innen! Playstore: bit.ly/CO2-Timer_Android App-Store: bit.ly/CO2-Timer_iOS
Logo Instagram
🤧🤧🤧 #Versicherung #Unfallversicherung #Autounfall #Sozialgericht #Urteil #Versicherungsrecht #uffbasse #hessen #frankfurt #unfallabwicklung #unfallschaden #straightouttacourt #verkehrsunfall #niesen #urteile #sozialversicherung #rechtsprechung #wegeunfall
Logo Facebook
Einfach auf die Straße werfen ist nicht, liebe Frankfurter*innen! Wir sind ja schließlich nicht in der IKEA Werbung. 🌲 Also, bitte erst einmal den Entsorgungskalender der FES checken, um die geliebte Festtagstanne zu entsorgen: bit.ly/WeihnachtsbaumAbholung Wessen Baum steht noch? 👍🏽
Logo Instagram
Welcome to the jungle!? Wir haben die ultimative App mit Timer gegen stickige Büroluft für iOS und Android (Search for CO2-Timer) FOR FREE! #Büroluft #CO2 #Sauerstoff #Lüften #Raumklima #Meeting #Timer #App #ifainstitut #ukhessen #arbeitsschutz #gesundheitsschutz #sifa #fasi #sibe #schlechteluft
Logo Facebook
In Hessen werden über 400.000 Menschen zu Hause gepflegt. Oft übernehmen Angehörige diese Aufgabe, doch das kann psychisch stark belastend sein. Es ist schwierig, die Ansprüche der Pflegebedürftigen, der eigenen Familie und des Berufs unter einen Hut zu kriegen. In unserem aktuellen inform-Artikel lest ihr, wie die häusliche Pflege ohne Risiko gestaltet werden kann. bit.ly/inform_häuslichePflege Bild: ©Adobe Stock, Antonioguillem
Logo Twitter
Lüftzeiten einfach ausrechnen und erinnern lassen! Meeega! t.co/sFUxR3D6PZ
Logo Facebook
Das Jahr ist nun schon ein paar Tage alt, also fragen wir: wie läufts mit den Neujahrsvorsätzen und was habt ihr euch vorgenommen? Und ganz ehrlich: Wie gut schlagt ihr euch?
Logo Facebook
Hatschi, Gesundheit! 🤧
Logo Twitter
@krustytheboss @wavewarrior2 @JulianForscht @DB_Bahn @SirMcDragon @DGUV Also - wir können natürlich nur für unsere Versicherten sprechen, aber wenn bspw. ein Mitarbeiter am Frankfurt Airport Eltern mit dem Kinderwagen behilflich ist, dann spricht aus Unfallversicherungssicht (!) erstmal nichts gegen eine Entschädigung, wenn er sich dabei verletzt.
Logo Twitter
"Das frühe Aufstehen macht (ergänze:) ______ erwiesenermaßen krank, dick und doof!" Quelle: @zeitonline t.co/mANZJEN672
Logo Twitter
Wenn die "Adressleiste des CC-Bereichs so voll ist wie der Magen nach dem Silvester-Fondue"... Wer löscht nach den Winterferien Mails in CC ungelesen weg und wer macht sich die Mühe, sie alle zu lesen? "Nieder mit der CC-Kultur" fordert die FAZ: t.co/lrtI9TJArQ
Logo Facebook
Wenn die Adressleiste des CC-Bereichs so voll ist wie der Magen nach dem Silvester-Menü... "Nieder mit der CC-Kultur!" fordert auch die #FAZ. Wer hat nach den Winterferien seine Mails in CC ungelesen gelöscht (👍) und wer hat sich die Mühe gemacht, sie tatsächlich alle zu lesen (😲)?
Logo Twitter
"Auf der Suche nach dem Sinn im Job" titelt die #Süddeutsche diese Woche. Kein Problem, wir hätten da was: wir suchen aktuell 4 neue Kolleg*innen und freuen uns ansonsten auch über Initiativbewerbungen! t.co/ywM5kCMnzB t.co/WjbljMKNMp