Unsere Meldungen in den sozialen Medien

Logo Facebook
Sind Masken nun hilfreich gegen Ansteckung oder nicht? Viele jonglieren hier häufig mit den falschen Begrifflichkeiten. Dabei wird der Mund-Nase-Schutz (auch als OP-Maske bezeichnet) mit Atemschutzmasken verwechselt, was einen großen Unterschied macht in der Frage, inwieweit sie Schutz geben und für wen.
Logo Facebook
💡 Denkt dran: Facebook Live-Chat am Freitag!
Logo Facebook
Viel Zeit drinnen und quasi keine sozialen Kontakte. Wer noch nach Ideen oder Ablenkung sucht: es Facebookgruppen, die euch mit genügend Input in der #stayathome Zeit versorgen. Eine neue Sprache lernen, ein eigenes Memory für die Kinder gestalten oder das komplette Haus für den Sommer hübsch machen. Was macht ihr jetzt den ganzen Tag zu Hause? Schreibt uns eure ganz persönlichen Tipps in die Kommentare. Und denkt dran: Zusammen schaffen wir das! 🤲 ● www.facebook.com/groups/ZusammenZuHauseIdeensammlung/www.facebook.com/groups/zusammenzuhause/
Logo Facebook
Ein Mehr an Solidarität - das ist die positive Seite an der aktuellen Situation: Städte und Gemeinden organisieren Einkaufshilfen oder andere Unterstützungen für Risikogruppen und ältere Menschen. Auch Vereine, Organisationen oder einfach nur nette Privatleute helfen tatkräftig mit. Für alle, die sich hier engagieren gilt: ihr steht während dieses Engagements unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Danke, dass ihr euch für Andere einsetzt! 💙 #stayathome
Logo Facebook
+++ Vorgemerkt: Unsere Sprechstunde rund um Fragen zu ergonomisches Homeoffice und mobiles Arbeiten +++ Chatte am Freitag von 9:00 bis 10:00 Uhr mit unseren Expert*innen! Du hast eine Frage zur Ausgestaltung eines gesunden und sicheren Homeoffices? Unsere Expert*innen für Sicherheit und Gesundheit stehen Dir im Chat persönlich zur Verfügung. Schick uns einfach eine PM per Facebook Messenger. 📲
Logo Facebook
☀️Sommerzeit ☀️ Morgen werden die Uhren wieder eine Stunde vorgestellt ⏰ Laut einer Studie der University of Colorado im Fachjournal “Current Biology” könnten in den USA durch Abschaffung der Zeitumstellung im Schnitt 28 tödliche Unfälle im Jahr verhindert werden. Denn die Zeitumstellung bringt den Biorhythmus durcheinander, wir sind erstmal müder und unkonzentrierter. Dadurch steigt auch das Risiko für Unfälle.
Logo Facebook
Für alle Lehrer*innen oder Eltern, die innovative Unterrichtseinheiten und Quizze für die Jüngsten im Haus suchen, bietet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung einen digitalen Lernraum an. Dort stellt sie kostenlose und Interaktive Module zu den Themen Gesundheit und Sicherheit in der (Berufs-)Schule bereit. Gerade der Teil zu den Möglichkeiten für Bewegungspausen ist optimal für die aktuelle Situation. Lehrer*innen können zum Lernerfolg direkt ein Feedback geben. Außerdem gibt es einen Medienmix an Aufgabentypen. Sehr abwechslungsreich, modern und ideal für den Online-Unterricht von zu Hause aus. Schaut gern vorbei ▷▷▷ lernraum.dguv.de
Logo Facebook
Ein kleines Must-Hear von uns für euch: Das Coronavirus beeinflusst unser aller Alltag. Wer sich wissenschaftlich fundiert informieren möchte, denen legen wir den Corona-Podcast von NDR-Info ans Herz. Einer der derzeit meist besprochenen Männer Deutschlands ist Coronavirus-Experte Prof. Christian Drosten. In einer Zeit voller Halbwissen und Verschwörungstheorien ist er die Stimme der Orientierung und bringt mit seinem Wissen etwas Licht ins Dunkel. Im Podcast beschreibt er die aktuellen Entwicklungen, Erkenntnisse und erklärt Zusammenhänge. Der Podcast läuft täglich und hier geht's direkt zur Podcastseite
Logo Facebook
NULL
Logo Facebook
Wahrscheinlich haben Sie heute unsere aktuelle inform-Printausgabe erhalten. Da der Redaktionsschluss bereits einige Zeit her ist, enthält diese Ausgabe leider keine aktuellen Bezüge zur Corona-Situation. Wir haben daher auf inform-online zahlreiche Informationen und Handreichungen für Beschäftigte, Führungskräfte und Betriebe bereitgestellt: inform-online.ukh.de
Logo Facebook
Heute ist internationaler Welttag der Poesie UND internationaler Tag gegen Rassismus <3
Logo Facebook
Jetzt sind wir alle gefragt - Sozialkontakte minimieren, um die Ausbreitung durch das Coronavirus zu reduzieren. Davon sind auch einige unserer Serviceangebote betroffen, doch seid versichert: Wir helfen und informieren auch weiterhin wie gewohnt in diesen besonderen Zeiten. Die neuesten Infos findet ihr stets auf bit.ly/UKH_News Bleibt gesund, bleibt solidarisch und bleibt vor allem Zuhause 💙
Logo Facebook
"Wehrpflicht" bei der Feuerwehr? Immer mehr Freiwilligen Feuerwehren fehlt es an Personal. Auf der Insel Wangerooge wurde kürzlich aufgrund des Personalmangels darüber diskutiert, den Dienst am Schlauch zur Pflicht zu machen. 🚒 Wir schätzen die Arbeit unserer hessischen Feuerwehren ungemein, denn sie fördern auch den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir können alle nur ermutigen, sich hier zu engagieren. Wie steht ihr zur "Wehrpflicht"? Schreibts uns in die Kommentare. 👇
Logo Facebook
Heute ist internationaler Frauen-Tag! 💪 Laut Weltwirtschaftsforum ist mit völliger Gleichberechtigung der Geschlechter erst im Jahr 2297 zu rechnen. In Sachen Gender Pay Gap steht Deutschland lediglich auf Platz 68 der Rangliste. Heute gehen alle Likes an die Menschen raus, die sich weltweit dafür einsetzen, diesen Prozess zu beschleunigen.
Logo Facebook
Sturm, Trockenheit und Schädlinge: Der hessische Wald und der Landesbetrieb Hessen-Forst stehen vor großen Herausforderungen. Sicheres und gesundes Handeln im Forst sind dabei (über-)lebenswichtig. Wie die wachsenden Anforderungen sicher gemeistert werden können, lest ihr in unserem inform-Artikel. bit.ly/inform_online_HessenForst
Logo Facebook
Akute Müdigkeit im Büro? Motivationstief im Klassenraum? Die Luft ist raus - im wahrsten Sinne des Wortes? Dann öffnet die Fenster und lasst mehr Sauerstoff in euer Leben. Unsere “CO2 Timer”-App berechnet anhand von Personenzahl, Aufenthaltsdauer und Raumvolumen, wann und wie oft gelüftet werden soll. Lasst uns wissen, wie ihr sie findet.📱⬇️
Logo Facebook
Zu den Ereignissen in #Hanau und #Volkmarsen: Wir koordinieren die Hilfen für alle, die vor Ort gearbeitet oder Erste Hilfe geleistet haben. Dazu zählen alle Privatpersonen als Ersthelfer*in, Arbeitnehmer*innen, Hilfeleistende oder Beschäftigte von Rettungsunternehmen, die bei ihrem Einsatz verletzt oder traumatisiert wurden. Sie alle stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung und haben Anspruch auf Leistungen. Betroffene des Vorfalls in Volkmarsen wenden sich bitte direkt an die Unfallkasse Hessen (069 29972-440; ukh@ukh.de) oder an das zuständige Bürgerbüro (05693 6870). Für Hanau stehen neben der Unfallkasse Hessen auch die Mitarbeiter*innen des Opferschutzbeauftragten der Bundesregierung unter 0800-0009546. Leiten Sie diese Nachricht weiter, wenn Sie Betroffene kennen, damit die Hilfe auch schnell dort ankommt, wo sie gebraucht wird.
Logo Facebook
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UKH fühlen mit den Opfern und Angehörigen der Anschläge in #Hanau.Die UKH ist die koordinierende Stelle für die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften in Sachen Versicherungsschutz und Leistungen für die Opfer der tödlichen Schüsse in #Hanau am 19.02.2020. Sie erreichen die Mitarbeiter des Opferschutzbeauftragten der Bundesregierung unter der Notfallnummer 0800 0009546. Die UKH beantwortet Ihre Fragen unter 069 29972-440 oder per Mail an ukh@ukh.de. Erfahrene Traumatherapeuten sind vor Ort. Sie kümmern sich um betroffenen Menschen.
Logo Facebook
Auch wenn’s im Trend liegt: Vollbärte und Dienst bei der Feuerwehr vertragen sich nicht, wenn es um das Tragen von Atemschutzmasken geht. Die Maske muss dicht sitzen, Bärte und auch Körperschmuck oder Hautkrankheiten und Narben entlang der Dichtlinie können dies beeinträchtigen. 🚒 Wie mögt ihre eure Feuerwehrmänner lieber?
Logo Facebook
Für die, die am Valentinstag lange oder in Schichtarbeit arbeiten müssen wie Pflegekräfte oder Feuerwehrleute, bleibt nicht viel Zeit, um gemütlich mit den Liebsten zu kuscheln. "Schichtarbeiter*innen sollten keine 40h Woche haben", findet Frank Brenscheidt (BAuA), denn auf Dauer mache dies sie und sogar ihre Familie krank. Deshalb: lasst doch mal ein Herz für die Nachtschicht da! 💙 Mehr zu diesem interessanten Thema auf ZEIT ONLINE unter:: bit.ly/_Schichtarbeit
Logo Facebook
Heute ist Europäischer Tag des Notrufs! Im Notfall wähl die 112, ist klar. Aber wie sieht's mit akuten, nicht lebensbedrohlichen Fällen aus? Unter der 116117 erreicht ihr den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der sich um all die Beschwerden kümmert, mit denen ihr euch zu Sprechzeiten an einen Hausarzt wenden würdet. Also, bitte fleißig auswendig lernen! 📞 #Elf6Elf7 116117.de
Logo Facebook
Die neusten Urteile aus deutschen Gerichtssälen zum Unfallversicherungsrecht
Logo Facebook
Als 18-jähriger verunglückt Andreas Walker als Beifahrer eines PKW schwer. Andreas wird ins künstliche Koma versetzt und überlebt. Heute blickt er, auch Dank der Hilfe durch die UKH, zuversichtlich in die Zukunft. bit.ly/inform_AndreasWalker Foto: Jürgen Kornaker für Unfallkasse Hessen
Logo Facebook
Ganz viel Liebe und Respekt für HessenForst. Sie lieben ihren Beruf wirklich - und das bei jedem Wetter! Ohne gegenseitige Rücksicht und entsprechenden Arbeitsschutz wäre das nicht möglich, denn der Beruf des Forstwirts ist mit der gefährlichste unter all den Versicherten, die wir betreuen. In diesem Video könnt ihr ihnen über die Schulter schauen. Und denkt an sie bei eurem nächsten Waldspaziergang! 🌲👷🌳
Logo Facebook
Montag ist Schontag. Für diese alte Regel sollten wir uns allein schon aus Arbeitsschutzgründen einsetzen. Laut Zahlen der DGUV passieren die meisten meldepflichtigen Arbeitsunfällen im Betrieb an diesem Tag. 20,3% aller Unfälle immerhin. Also, gebt besonders heute acht aufeinander. <3
Logo Facebook
Bin ich eigentlich versichert, wenn ich auf dem Nachhauseweg von der Arbeit einen Umweg mache und einen Unfall habe? In inform stellen wir die aktuellsten Urteile zum Unfallversicherungsrecht einfach und verständlich vor. bit.ly/inform_unfallversichertbeiUmweg
Logo Facebook
Kitas sind Orte, an denen Kinder sicher und gesund aufwachsen sollen. Zugleich sind sie Arbeitsplätze der Beschäftigten. Ziel ist es, für Sicherheit und Gesundheit aller zu sorgen. Die neue Branchenregel Kindertageseinrichtungen bietet nun für Kita-Träger*innen einen konkreten Handlungsrahmen, in dem sowohl der Arbeitsplatz der Beschäftigten als auch die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt werden. bit.ly/inform_online_Branchenregel_Kita
Logo Facebook
Raumgröße schätzen, Anzahl Menschen eintragen und der Algorithmus berechnet die Sauerstoffsättigung und gibt Alarm, wenn es Zeit für frische Luft ist. Funktioniert auch bei müden Schüler*innen! Playstore: bit.ly/CO2-Timer_Android App-Store: bit.ly/CO2-Timer_iOS
Logo Facebook
Einfach auf die Straße werfen ist nicht, liebe Frankfurter*innen! Wir sind ja schließlich nicht in der IKEA Werbung. 🌲 Also, bitte erst einmal den Entsorgungskalender der FES checken, um die geliebte Festtagstanne zu entsorgen: bit.ly/WeihnachtsbaumAbholung Wessen Baum steht noch? 👍🏽
Logo Facebook
In Hessen werden über 400.000 Menschen zu Hause gepflegt. Oft übernehmen Angehörige diese Aufgabe, doch das kann psychisch stark belastend sein. Es ist schwierig, die Ansprüche der Pflegebedürftigen, der eigenen Familie und des Berufs unter einen Hut zu kriegen. In unserem aktuellen inform-Artikel lest ihr, wie die häusliche Pflege ohne Risiko gestaltet werden kann. bit.ly/inform_häuslichePflege Bild: ©Adobe Stock, Antonioguillem
Mehr laden