Förderung von Schulsanitätsdiensten

Wir fördern seit vielen Jahren den Aufbau, die Ausbildung und die Arbeit von Schul-Sanitätsdiensten in Hessen. Schulsanitäter*innen sorgen dafür, dass kleine Wunden schnell versorgt werden und im Ernstfall eine sichere Erste Hilfe zur Stelle ist. Sie sind im System der gesetzlichen Unfallversicherung unverzichtbare Partner und Partnerinnen.

Wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter!
Ihr Ansprechpartner ist Oliver Mai (o.mai[at]ukh.de).

Folgende Angebote stellen wir zur Verfügung:

  • 1. Unterrichtsmaterial "Hilfen zum Helfen"
    Das Material hilft Lehrkräften, die Schulsani-Dienste betreuen, und die die Themen der Ersten Hilfe wiederholen, üben und vertiefen möchten.
  • 2. Lehrkräftefortbildungen
    Für Lehrkräfte, die Schulsani-Dienst betreuen, bieten wir regelmäßige Fortbildungen an.
  • 3. Starthilfe für weiterführende und berufliche Schulen
    Wir stellen ein (begrenztes) Budget zur Verfügung, um Schulen beim Aufbau eines Schulsani-Dienstes zu unterstützen. Sie erhalten auf Antrag eine Starthilfe von jeweils 200 Euro. Wir berücksichtigen die Anträge in der Reihenfolge des Eingangs bei uns.