Jugendliche mit Gipsarm

Unfall auf Klassenfahrt

Tipps für die Klassenfahrt ins Ausland

Führt die Klassenreise ins europäische Ausland, sollten die Schüler*innen eine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC-Karte) mit sich führen. Diese stellt jede gesetzliche Krankenkasse aus. Für privat krankenversicherte Schüler*innen stellt die UKH auf Antrag eine Ersatzbescheinigung aus. Empfehlenswert ist außerdem der Abschluss einer privaten Auslands-Reisekrankenversicherung. Alle Infos finden Sie im Flyer "Unfall im Ausland – was ist zu tun?".