Infos zum Versicherungsschutz

Schulschließungen in Hessen

Nach der aktuellen zweiten Verordnung durch die hessische Landesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus (Stand 13. März 2020) müssen Schüler*innen dem Unterricht und anderen regulären schulischen Veranstaltungen in Einrichtungen bis zum 19. April 2020 fernbleiben. Ihr Fehlen gilt als entschuldigt. Die Präsenzpflicht für Lehrkräfte und Schulleitungen bleibt davon unberührt und besteht weiterhin.

Auch Schulen sollen Betreuungsangebote für Kinder (ausgenommen solche mit Krankheitssymptomen) anbieten. Die Organisation dieser Betreuungsangebote obliegt der Schulleitung. Für die Schüler*innen in der Notfallbetreuung besteht gesetzlicher Versicherungsschutz während der Betreuung und auf den erforderlichen Wegen.

Für die Notfallbetreuung besteht gesetzlicher UV-Schutz für die Kinder, wie bei der sonstigen Betreuung auch. Versicherungsschutz besteht außerdem für das Personal der Einrichtung (im Rahmen ihres Beschäftigungsverhältnisses) und auf den erforderlichen Wegen.

Kinder die zuhause von Eltern oder anderen Personen betreut werden, sind dabei nicht gesetzlich unfallversichert. Dies gilt auch bei der Betreuung durch andere private Initiativen (z. B. mehrere Eltern/Familien organisieren eine gemeinsame Betreuung mehrerer Kinder). Auch die betreuenden Personen selbst sind nicht versichert. Zuständig ist in einem Schadensfall die jeweilige Krankenversicherung.

Das Abitur soll wie geplant durchgeführt werden. Auch hier ist für die Schüler*innen Versicherungsschutz gegeben. Aufgrund der Präsenzpflicht der Lehrkräfte besteht auch für angestellte Lehrkräfte der Versicherungsschutz durch die Unfallkasse Hessen wie bisher.

An Hochschulen wird die vorlesungsfreie Zeit bis zum 20. April 2020 verlängert. Studierende sollen aber die Examina ablegen können. Hierbei besteht auch der gesetzliche Unfallversicherungsschutz. Der Forschungs- und Wissenschaftsbetrieb an den Hochschulen geht derzeit weiter. Somit sind die dort beschäftigten Personen auch gesetzlich unfallversichert.

Infos für Eltern, die wegen der Schulschließungen von zu Hause aus oder mobil Arbeiten, finden Sie hier auf unserer Homepage.

Weitere Meldungen

Freiwillige Helferinnen und Helfer

Einkaufliste und Lebensmittel. Hessen hilft – und ist versichert!

Wer hilft, ist gesetzlich unfallversichert

Viele Kommunen organisieren derzeit Helferdienste in ihren Regionen – zum Beispiel Einkäufe für ältere Menschen oder andere Risikogruppen.

inform online

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 1 März 2020

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen …

Bildrechte und Datenschutz

Person fotografiert mit dem Smartphone Grundschüler und eine erwachsene Person vor einer Schultafel

Fotografieren auf Schulfesten

Einschulung oder Abiball – wann dürfen Bilder gemacht und veröffentlicht werden, und wann nicht?

DGUV Information 202-107

Grundschulkinder im Hallenbad

Schwimmen Lehren und Lernen in der Grundschule

"Sicher Schwimmen können" gehört zur körperlichen Grundausbildung von Grundschulkindern. …

Neue App von UKH und DGUV

Person hält Smartphone mit geöffneter App "CO2-Timer" in der Hand

Mit dem CO2-Timer gegen dicke Luft in Innenräumen

Ob in der Besprechung oder Klassenzimmer – steigt die CO2-Konzentration, …

Sportlehrertag 2020

Hessens größte Fortbildungs- und Messeveranstaltung

Die Pflichtveranstaltung für hessische Sportlehrkräfte findet 2020 am 12. August in Grünberg statt. …

Busstreik in Hessen

Versicherungsschutz bei Fahrgemeinschaften?

Alle Kinder in Hessen sind auf dem Weg zur Schule und zurück gesetzlich unfallversichert, unabhängig wie sie dorthin gelangen …

Multitasking im Verkehr

Neues Lernmodul für Fahranfänger*innen

Fahranfängerinnen und Fahranfänger haben ein besonders hohes Unfall …

Neue Regel für die Schule

Nachfolger der Unfallverhütungs- vorschrift

Praxisorientiert ist die neue Branchenregel in jedem Fall, aber auch durchsetzungsstark?

Schulweg

Bild zu den News, Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Das Bild zeigt den Unterschied im Dunklen, zwischen Kleidung mit Reflexmaterial, und ohne.

Licht ins Dunkel

Kinder müssen auch bei schlechter Sicht und in der Dunkelheit auf dem Schulweg gut sichtbar sein …

Mobilität in der Schule

Mit dem E-Scooter zur Schule?!

Was Sie als Lehrkraft und Eltern über die Nutzung von E-Scootern in der Schule wissen sollten.

Pflichtveranstaltung:

Trends und Innovation im Schulbau

Vom 27. bis 28. November 2019 findet die internationale Messe für den Bildungsbau statt.